Aktionstag OGTS 

Am Montag, den 1. Juni hatten wir unseren OGTS Tag. An diesem Tag durften wir uns alle zum Thema Mittelalter verkleiden. Um 9 Uhr ging es los. Auf dem Schulhof und dem Sportplatz waren Stände aufgebaut. An denen konnte man Basteln, Trinken, Spielen oder sich schminken lassen. Auf dem Sportplatz war eine Hüpfburg aufgebaut. Man konnte auf der Rennstrecke mit Kartons, die aussahen wir Pferde, Rennen veranstalten. Ganz am Anfang haben die meisten Kinder kleine Säckchen gebastelt, wo man kleine farbige Steine reinfüllen konnte, die man sich an den Ständen verdient hatte. 

Zwei Erzieher haben zum Beispiel mit den Kindern, die wollten ein Schloss aus Legosteinen nachgebaut. Im Pavillon auf dem Schulhof wurde ein Gruselschloss gebaut. Dort musste man in Kartons fassen, die mit Rasierschaum oder Nudeln gefüllt waren und als 3er oder 4er Gruppen musste man 3 Steine finden. Mittags gab es etwas zu Essen. In der Aula hatten die Erzieher ein Buffet mit lauter leckeren Sachen aufgebaut. Dort gab es gesunde Sachen, wie Möhren, Gurken oder Paprika, aber es gab auch ungesunde Sachen, wie Pizza, Würstchen oder Reibekuchen. Zum Nachtisch gab es Ananas, Bananen, Äpfel oder Aprikosen. Am Nachmittag ging es dann wieder weiter mit den Ständen. Und so ging der schöne Tag dann leider ganz schnell vorbei. -von Lisa und Emma aus der 3/4d