Weckmänner backen - Klasse 3/4d

Am Mittwoch nach St. Martin haben wir Weckmänner gebacken. Und wir erzählen euch jetzt, wie wir es genau gemacht haben:

Als erstes haben wir verschiedene Gruppen gebildet. Danach haben wir einen Topf mit Zucker und Mehl bekommen und darein haben wir warme Hefe geschüttet. Und dann haben wir noch warme Milch mit Butter dazu geschüttet. Das haben wir dann alles zu einem Klumpen geknetet, das hat richtig Spaß gemacht. Anschließend musste der Topf an die Heizung gestellt werden, damit die Hefe aufgeht. Frau Mokwa hat dann den Teig gerecht aufgeteilt und dann durfte jeder seinen eigenen Weckmann oder andere Dinge formen. Zum Schluss mussten wir die Weckmänner mit Eigelb bestreichen, damit sie eine schöne Kruste bekommen. Dann haben wir die Bleche zum Ofen getragen und die Weckmänner mussten backen. Am Ende hat Frau Mokwa die Bleche in unsere Klasse zurück gebracht und wir haben uns alle riesig gefreut. Wir haben alle probiert und es hat so gut geschmeckt. Mmmmhh.... Es war ein schöner Backtag.