Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie Fragen rund um Corona haben, die für alle Erziehungsberechtigten unserer Schule relevant sind, stellen Sie uns diese gerne per E-Mail (GGS-Freiligrathstr@stadt-koeln.de). Wir werden die Fragen beantwortet auf die Homepage laden.

Wie sind die Ankommenszeiten für die verschiedenen Stufen?

- Die Erstklässler werden bis zu den Herbstferien pünktlich um 7:55 Uhr am entsprechenden Eingang von der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer abgeholt und in die Klasse begleitet.

- Die Zweitklässler kommen zwischen 8:00 und 8:05 Uhr und gehen selbstständig durch den entsprechenden Eingang zu ihren Klassen.

- Die Dritt- und Viertklässler kommen zwischen 8:05 und 8:15 Uhr und gehen ebenso selbstständig durch den entsprechenden Eingang zu ihren Klassen.

Welche Züge nehmen welchen Eingang?

Die Züge A, F und G nutzen den Eingang am Tor zur Bachemer Straße.

Die Züge B, C, D und E nutzen den Haupteingang.

Wann endet die OGTS-Zeit für die verschiedenen Züge?

Feste Abholzeiten am Tor zur Bachemer Straße:

A-Zug (1/2a und 3/4a): 15.30 Uhr

F-Zug (1/2f und 3/4f): 15.40 Uhr

G-Zug (1/2g und 3/4g): 15.50 Uhr

 

Feste Abholzeiten am Haupteingang:

E-Zug (1/2e und 3/4e): 15.30 Uhr

C-Zug (1/2c und 3/4c): 15.40 Uhr

B-Zug (1/2b und 3/4b): 15.50 Uhr

D-Zug (1/2d und 3/4d): 16.00 Uhr

In welchen Ausnahmefällen kann mein Kind außerhalb der festgelegten Abholzeiten der OGTS nach Hause gehen bzw. abgeholt werden?

Die Abholzeiten sind auf dem Schülerbogen, den die OGTS am ersten Schultag verteilt, vermerkt. Bei individuellen Anliegen wenden Sie sich bitte an Frau Specht-Schäfer: spechtschaefer@netcologne.de

Wer muss wo eine Mund-Nase-Bedeckung tragen?

Für das Schulpersonal und alle Schülerinnen und Schüler besteht an allen Grundschulen in NRW im Schulgebäude und auf dem Schulgelände während der Unterrichtszeit eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Für die Grundausstattung der Schülerinnen und Schüler tragen weiterhin die Erziehungsberechtigten die Verantwortung; für die des Schulpersonals das Schulpersonal selber.

Wann darf die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden?

Während der Unterrichtszeit/ des Unterrichts dürfen die Kinder ihre Mund-Nase-Bedeckung ausschließlich am zugewiesenen Sitzplatz im Klassenraum ausziehen. Solange der feste Sitzplatz noch nicht eingenommen wurde oder sobald er verlassen wird, ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Erwachsene dürfen ihre Mund-Nase-Bedeckung nur abnehmen, wenn sie den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

 

Während der OGTS-Zeit dürfen nur die Kinder ihre Mund-Nase-Bedeckung abnehmen sobald sie sich im Gruppenraum befinden oder auf ihrem eigenen Klassen-Bereich auf dem Schulhof angekommen sind. 

 

Das Schulpersonal kann vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Klassen- und im Gruppenraum absehen, sofern der empfohlene Abstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Ist dies nicht gegeben, ist das Schulpersonal verpflichtet, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Auf dem Schulgelände sind alle Erwachsenen verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Muss beim Sportunterricht eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden?

Beim Sportunterricht und in Bewegungsstunden, der bzw. die bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden sollen, dürfen die Kinder die Mund-Nase-Bedeckung abnehmen, müssen jedoch möglichst einen Abstand von 1,5 Metern einhalten. 

Wie finden die Hofpausen statt?

Die Hof- und Bewegungspausen sind so verändert worden, dass maximal 4 Züge (= 8 Klassen) auf dem Schulhof sind. Jede Klasse spielt in ihrem eigenen Bereich, so dass die Kinder der unterschiedlichen Klassen sich nicht mischen. Um den Kindern abwechslungsreiche Bewegungsformen in den Pausen zu ermöglichen, werden die Bereiche wöchentlich getauscht. Gleiches gilt für den Offenen Ganztag.

Darf mein Kind eine Kleinigkeit zum Geburtstag mitbringen?

Nein, leider dürfen in der Schule keine Sachen verteilt werden. Hierzu gehören sowohl Muffins als auch eingepackte Süßigkeiten oder andere Kleinigkeiten.

Gelten die gleichen Hygienemaßnahmen für den Offenen Ganztag?

Ja, die Hygienemaßnahmen sind mit dem gesamten Team der GGS Freiligrathstraße besprochen und diskutiert worden und gelten für den gesamten Schultag und für das gesamte Schulpersonal.

An wen wende ich mich bzgl. Schulbegleitung?

Herr Mark End leitet den Pool der Lebenshilfe an unserer Schule seit dem 18.08.2020.

E-Mail-Adresse: Mark.End@lebenshilfekoeln.de

Ab wann finden die Therapien in der Schule statt?

Sollten sich die Vorgaben des Ministeriums nicht verschärfen, werden die Therapien in der Woche vom 31.08.2020 wieder starten können.

Findet der Musikunterricht durch externe Partner an unserer Schule statt?

Nein, der Musikunterricht durch externe Partner findet an unserer Schule mindestens bis zu den Herbstferien nicht statt. Begründet liegt dies darin, dass alle Räume der Schule inklusive der Klassen- und Nebenräume am Nachmittag auch durch die OGTS genutzt werden, um die Klassen möglichst sogar im eigenen Zug nicht zu mischen. Zudem müssen die Hygieneregelungen eingehalten werden, wie z.B. die Zwischenreinigung der Räumlichkeiten (Tische, Stühle, etc.).

Dürfen Erziehungsberechtigte das Schulgebäude oder Schulgelände betreten?

Erziehungsberechtigte dürfen das Schulgebäude und das Schulgelände nur betreten, wenn sie vorab einen Termin ausgemacht haben oder offiziell eingeladen wurden (z.B. zu Klassenpflegschaftssitzungen, Elterngesprächen, etc.).