Willkommen in der GGS Freiligrathstraße Köln-Lindenthal

GGS - Gemeinsam ganz stark

Unser pädagogisches Ziel ist, jedem Kind seinen individuellen Weg zu ermöglichen, seine Persönlichkeit zu stärken und fest in die Schulgemeinschaft zu integrieren. Wir möchten die Kinder zu selbstbewussten, selbstständigen und hilfsbereiten Menschen erziehen, die für sich und ihre Umwelt Verantwortung übernehmen.

Unter diesen Aspekten ist auch unser Schulmotto „Gemeinsam ganz stark“ (GGS) zu verstehen. Dieses Motto spiegelt sich auch in unserem Schullogo wider und zieht sich wie ein roter Faden durch unseren Schulalltag.

Klasse des Monats

Klasse 1/2 d
Klasse 1/2 d

Informationen für Schulneulinge für das Schuljahr 2023/24

Diese finden Sie hier.

Fr

11

Nov

2022

Klassenfahrt auf den Hoetzenhof - Klasse 3/4 g

Am Mittwoch morgen versammelten sich die Kinder der 3/4 g vor dem OGTS Container und stellten ihr Gepäck ab.Dann gingen sie in die Klasse und klärten noch Fragen.

Nachdem alle Fragen geklärt wurden, hatten sie noch etwas Zeit, um sich vor dem OGTS Container zu bewegen und auf die Toilette zu gehen.

Nach einer Weile kam der Bus, dieser musste noch von der Polizei  kontrolliert werden.Dann stiegen alle ein und der Busfahrer lud das Gepäck ein.Die Fahrt dauerte ungefähr eine Stunde.

                  Ankunft 

Als die Kinder ankamen, wurden sie erstmal über den Hof geführt.

Danach wurden ihnen die Zimmer gezeigt und sie konnten die Betten beziehen. Dann gab es Essen und die 3/4g versammelte sich in einem Gemeinschaftsraum und aßen. Nachmittags konnten alle frei spielen und wir hatten die erste Reisstunde.

Am Abend gingen alle in ihre Zimmer und hatten noch ein wenig Zeit sich leise in den Zimmern aufzuhalten und dann wurde geschlafen.

          Zweiter Tag 

Am nächsten Morgen gab es um 8 Uhr Frühstück,danach gingen alle nach draußen.

Nach dem Mittagessen wurde die ganze Klasse zusammen gerufen für die Planwagen Fahrt und der Fahrer war auch schon bereit.Der Planwagen ist von einem Traktor hinter her gezogen worden.Es gab überall Fenster diese konnten die Kinder aufschieben.Hinten war alles offen nur ein kleines Törchen verhinderte das jemand raus sprang.Wir haben laut Musik gehört und konnten mitsingen.

Der große Abend

Am Abend in der Grillhütte durfte man sich mit der Aufsicht eines Erwachsenen Stockbrot rösten. Gleichzeitig gab es im Gemeinschaftsraum eine Disco, wo sich jeder ein Lied wünschen durfte. Diese ging bis halb neun und dann mussten alle ins Bett.

Dritter Tag 

Am Morgen fingen alle an ihre Sachen zu packen,es gab wieder um 8 Uhr Frühstück und danach noch eine Spielzeit auf dem Hötzenhof.Die Busfahrt dauerte wieder ungefähr 1 Stunde und alle waren froh als sie ankamen.

 

Das war unser Bericht über die Klassenfahrt der 3/4 g.

Auf Wiedersehen.

Von Alva und Emma

mehr lesen