Klasse 3/4g

Das sind wir:

Wir sind 23 Kinder in der Klasse. Davon sind 10 Mädchen und 13 Jungen.

 

Über uns:


Unsere Lehrerinnen heißt Frau Bildhauer. Die Jungs spielen in der Pause gerne Fußball und die Mädchen gerne Pferd. Beim Arbeiten ist es immer leise, dass mögen wir gerne.

Außerdem macht unsere Klasse gerne Ausflüge, z. B in die Kinderuni. Dort waren wir schon

zweimal. 

Beiträge der Klasse 3/4g

Mo

09

Nov

2020

Ein Zeitungsartikel über Mut tut gut - Klasse 3/4 g

Kennen Sie schon das Projekt Mut tut gut? 

Es läuft gerade nach den Herbstferien in der GGS Freiligrathstr. Es ist ein Projekt durch das sich die Kinder besser verteidigen können und stärker werden. Dieses Projket hilft einem, wenn man von den sogenannten McDumms geärgert wird. In vielen Teamspielen wird trainiert mutig zu reagieren.

Schicken Sie Ihre Kinder auf die GGS Freiligrahtstr. Köln, damit Sie in den Genuss dieses Projektes kommen. 

Fr

06

Nov

2020

Mut tut gut ist wichtig - Klasse 3/4 g

Mut tut gut ist wichtig, da man lernt:

  • sich zu verteidigen,
  • sich und anderen zu helfen,
  • als Team zusammen zu arbeiten,
  • nett und freundlich mit anderen umzugehen,
  • sich trauen etwas nettes zu sagen.

Von Anna und Louise

Mo

28

Sep

2020

Klassenfahrt zum Hötzenhof - Klasse 3/4g

Im September haben wir drei schöne Tage auf dem Hötzenhof verbracht. Besonders gut haben mir die Ponys gefallen. Wir hatten jeden Tag Reitunterricht. Außer den Ponys und den Pferden gab es auch einen Streichelzoo mit niedlichen kleinen Tieren. Zusammen mit anderen Klassen haben wir eine coole Heuschlacht gemacht. Nach dem Spielen hat uns das Essen immer besonders gut geschmeckt. Ich würde immer wieder gerne dorthin gehen!

 

Von Gustav

Der Weg zum Hötzenhof war sehr lustig und gemütlich. Gamma, Polly, Amelie und ich waren in einem Zimmer. Es gab eine Heuscheune und darin haben die meisten Jungs Heuschlachten gemacht. Es gab eine Spielhalle und eine Fußballhalle. Auf dem Hötzenhof gab es auch viele Tiere: Riesen Kaninchen, Lamas, Ponys und Pferde. Ein Mädchen ist in Pferde Äpfel getreten.

Das Essen war toll. Es gab meistens Pommes, Brot und Schnitzel. Auf der Rückfahrt habe Polly und ich Gregs Tagebuch gelesen. Es war sehr schade, dass wir schon nach Hause fahren mussten.

 

Von Philippa

Wir, die 3/4g, waren auf dem Hötzenhof. Wir sind mit einem richtig tollem Bus gefahren. Es war ein Doppeldeckerbus. Indem alle 3 Klassen Platz hatten mit denen wir gefahren sind. Einmal die 3/4c und die 3/4e. Im Bus war es richtig cool ! Er hatte innen eine Beleuchtung in blau und außen war er dunkelblau .

Während der Fahrt saß ich neben Philippa. Leider mussten wir die ganze Zeit eine Maske tragen. Ich saß am Gang und Philippa hatte den Fensterplatz, weil ihr sonnst schlecht wird. Vor uns in der Reihe saßen Paul und Gustav und hinter uns in der Reihe saßen Frida und Amalia. Zwischendurch haben wir gesungen: „Eine Minute, eine Minute noch!"                 

Nach zwei Stunden waren wir endlich da. Die Busfahrt war einfach toll!

 

Von Polly

mehr lesen

Do

07

Nov

2019

Klasse 3/4 g - Ausflug in das WDR Kinderstudio

Mit dem Bus sind wir zum WDR Kinderstudio gefahren. Dort durften wir zuerst frühstücken.

Anschließend hat Anna vom WDR uns reingeholt. Sie hat uns vieles über den WDR erklärt. Danach haben wir ein Rätsel gemacht. Vor dem Green

Screen haben wir uns mit Partnern zusammengetan und die Technik hat daraus lustige Fernsehbilder gemacht. Später wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt: Techniker/in, Moderator/in, Maskenbildner/in. So konnten wir eine

Fernsehsendung drehen. Das war toll! Unsere Sendung haben wir auf einen Speicherstick gezogen bekommen und alle bekamen einen WDR Kinderausweis.

 

Von: Finn, Fabian, Mia und Mila

Mi

27

Mär

2019

Zirkuswoche

Diese Woche ist der Zirkus Proscho bei uns an der Schule zu Besuch. Es ist sehr schön und wir lernen viel. Es gibt 7 Gruppen: Bodenakrobatik, Drahtseil, Clownerie, Hula Hoop, Trapez, Raubtierdressur und Glasbalance.

Bei Bodenakrobatik haben wir z.B. eine Doppelspinne gemacht, eine Mauer und Pyramiden. Das macht sehr viel Spaß!

Die Clownerie ist sehr lustig. Auch das Drahtseil macht viel Freude, besonders das Theaterstück, was auf dem Seil gespielt wird.

Bei der Glasbalance lernt man viel und die Pyramiden der Bodenakrobatik sind sehr professionell.

Die kleinen Tiger und Löwen der Löwendressur spielen die Erstklässler wirklich sehr gut und die Hula Hoops sind echt cool. Das Trapez ist aber so bombastisch, dass es eigentlich jeder machen wollte. Daran lernen wir tolle Übungen.

 

Von Emil, Finn, Annemarie, Anna, Mila und Emma