Klasse 3/4e

Klasse 3/4e
Klasse 3/4e

Das sind wir:

Wir sind 22 Kinder in der Klasse. Davon sind 9 Mädchen und 13 Jungen.


Über uns:

Wir mögen Frau May und spielen gerne Fußball. Wir spielen oft fair und haben daher auf dem letzten Fußballfest den Fairnesspreis bekommen. Besonders gerne mögen wir die Schreibzeit, in der wir eigene

Geschichten, Artikel, Gedichte, Rezepte, Witze oder etwas anderes schreiben können. Außerdem freuen wir uns auf die Klassenfahrt im November auf den Hötzenhof. Auf die Sportstunden freuen wir uns auch schon.

Beiträge der Klasse 3/4 e

Do

24

Jan

2019

Die Physikantenshow - Klasse 3/4 e

Am 24.01.2019 machten wir uns auf den Weg zum Gymnasium Kreuzgasse. Dort schauten wir uns eine Physikshow an. Die Physikanten hießen Lars und Herr Prof. Dr. Liebemann. Ein Experiment hieß die

Stickstoffbombe. Der Stickstoff war -97 Grad kalt. In einer Tonne waren kleine Schaumstoffschwämme. Nun wurde der flüssige Stickstoff in eine Plastikflasche gefüllt und der Deckel auf die Flasche gedreht. Jetzt wurde die Flasche in die Tonne gelegt und die Physikanten sind schnell weggerannt. Nach sieben Sekunden

hat es laut „Bumm“ gemacht.

(von: Jacques, Theodor, Jakob, Peer, Roman und Lino)

 

Wir waren bei den Physikanten. Sie haben tolle Experimente gemacht. Es gab eins mit Stickstoff. Wenn man den flüssigen Stickstoff in eine große Tonne füllt, dann explodiert es. Es gab auch noch ein Experiment mit einem Glas und Cola. Ein Physikant hat die Cola in ein Glas mit Superabsorber geschüttet. Dann hat er das Glas über den Kopf gehalten und keine Cola ist rausgeflossen. Wir hatten viel Spaß bei der Physikantenshow!

(von Emma, Nahla, Carolina und Matilda)

 

Die Physikantenhow fand im Gymnasium Kreuzgasse statt. Die Physikanten waren zwei Männer, sie machten Witze und Versuche. Sie holten Kinder auf die Bühne, die bei den Versuchen mit machen durften. Ein Versuch war mit einer drehenden Scheibe. Als er die Scheibe wegnahm und wir auf sein Gesicht schauten, kam es raus und wurde dicker. Es waren auch andere Klassen da. Der eine Physikant hatte eine Kanone, die Nebelringe ins Publikum schoss.

(von Mats, Max, Ruben, Jakob und Ben)

 

Wir haben einen Ausflug zu den Physikanten im Gymnasium Kreuzgasse gemacht. Dort waren wir in der Aula und haben die Vorstellung angeguckt. Die Physikanten haben das Cola-Wackelpudding Experiment vorgestellt. Danach haben sie noch andere tolle Experimente gezeigt. Sie hießen Prof. Dr. Liebenau und Herr Lars. Die Physikanten waren sehr lustig und es durften auch Kinder auf die Bühne. Bei einem Experiment wurde der Strom durch die Kinder weitergeleitet. Das war cool!

(von Martha, Julia, Jannis, Louisa, Amélie und Luke)

Di

06

Feb

2018

Ausflug zum Kinder-Science-Lab - Klasse 3/4 e

Um 8:10 Uhr morgens trafen wir uns in der Klasse. Von dort aus gingen wir zum „Kinder-Science-Lab“ der Universität Köln. Als wir ankamen, gingen wir nach oben. Dort erwarteten uns zwei nette Frauen, die uns das Programmieren beibrachten. Als erstes wurden wir begrüßt. Danach haben wir eine App kennengelernt mit der wir ein Alien namens „Byte“ programmieren konnten. Man musste den Weg für Byte eingeben, sodass er Edelsteine einsammelte. Danach hatten wir eine Frühstückspause. Dann lernten wir einen Roboter namens „Dash“ kennen. Diesen programmierten wir so, dass er eine Rennstrecke fahren konnte. Schließlich gingen wir wieder zurück in die Schule.

Von Gurjas, Jannis, Peer

 

Unsere Klasse 3/4e war am 06.02.2018 auf einem Ausflug zum „Kinder-Science-Lab“ der Universität Köln. Dort haben wir Programmieren gelernt. Zuerst bekamen wir IPads. Wir durften „Byte“, einem kleinen Monster den Weg weisen. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht. Dann haben wir einen echten Roboter namens „Dash“ kennengelernt. Als Finale haben wir noch ein Wettrennen mit Dash gemacht. Wir hatten einen sehr schönen Tag mit unserer Klasse. Von Hannah, Sophia, Antonia

 

Wir waren im „Kinder-Science-Lab“ der Universität Köln. Dort haben wir über eine App einen Roboter namens „Dash“ programmiert. Wir sind mit Dash Rennen gefahren und haben ihn über eine App gesteuert.

Von Leopold, David

 

Wir waren im „Kinder-Science-Lab“ der Universität Köln. Dort haben wir Programmieren gelernt. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben mit einer App ein Monster „Byte“ programmiert. Anschließend haben wir eigene Roboter bekommen, die wir so programmieren sollten, dass sie eine bestimmte Strecke fahren. Am Ende durften wir selbst eine Rennstrecke erfinden. Von Elias, Oliver, Noel

Fr

20

Okt

2017

Unsere Monsterlaternen - Klasse 3/4 e

In der Woche vor den Herbstferien bastelten wir unsere Monsterlaternen. Zuerst malten wir die Monster mithilfe von Schablonen auf die Pappe. Wir durften selber wählen, ob wir ein gruseliges oder ein lustiges Monster basteln. Dann ging die Arbeit los, wir musste alles ausschneiden und Mund, Augen und Haare ausprickeln. Danach beklebten wir die Monstergesichter mit Transparentpapier.

Nachdem wir die Laterne zusammengebaut hatten bekamen die Monster noch Arme und Beine, dafür bastelten wir Hexentreppen. Jetzt sind unsere Laternen fertig und St. Martin kann kommen.

Di

03

Mai

2016

Unser Schulalltag- Klasse 3/4e

Unsere Klasse die 3/4e

In unserer Klasse ist immer was los. Es sind 22 Kinder. Unsere Lehrerin ist sehr nett. Letztens haben wir den Kölner Stadtanzeiger besucht. Das war sehr schön. Ein anderes Mal haben wir die kleine Buchhandlung am Hermeskeiler Platz besucht.

Im Moment arbeiten wir mit den iPads an einer Musikpräsentation über Instrumente. Leztens ist Herr Schmidt gekommen und hat uns auf der Klarinette und auf dem Saxophon vorgespielt. In unserer Klasse haben wir Dienste. Das bedeutet, dass jeder eine Pflicht hat, die er ausfüllen soll. Außerdem steht in unserer Klasse ein schönes Klavier. Wer möchte uns darauf mal etwas vorspielen?     - von Emil

 

In Deutsch arbeiten wir zur Zeit an Gedichten. Hier könnt ihr euch zwei anschauen, die wir selbst geschrieben haben: 

Das Dings

Es hat ne gute Naht

das Dings namens Art

Da kam der böse Igel 

und warf das Dings in den Spiegel

Da kam Frau Scheinen 

und sah das Dings weinen

Da kam Frau Spiegel

und sagte: "Das war der Igel!"

Das Dings sehr flauwig

war trotzdem noch sehr traurig

Weswegen, das war klar:

Es wusste nicht, was es war!

Da sagte der weise Glürfel:

"Ganz klar, du bist ein Würfel!"  

 - von Leonidas

Die Klasse 3/4e - ole ole ole

Die 22 Kinder lernen interessiert

und wie hypnotiesiert.

Ne nette Lehrerin? Na klar!

Frau Wipper, toll, hurra!

Wir machen viele Sachen

und können dabei lachen

Letztens war'n wir weg

ohne jeden Schreck

Doch dann war da ein Fleck,

der Tischdienst macht ihn weg

- von Mila, Lisa und Leonidas


Di

26

Jan

2016

Detektivcomic 

Die Kinder der Klasse 3/4 e haben im Deutschunterricht auf dem iPad Detektivcomics erstellt. Schauen Sie selbst:

 

 

Detektivcomic
Comic.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.0 MB