Schulprofil

Grundschule mit OGTS & GL

Unser pädagogisches Ziel ist, jedem Kind seinen individuellen Weg zu ermöglichen, seine Persönlichkeit zu stärken und fest in die Schulgemeinschaft zu integrieren. Wir möchten die Kinder zu selbstbewussten, selbstständigen und hilfsbereiten Menschen erziehen, die für sich und ihre Umwelt Verantwortung übernehmen.

 

Lernen

ist Erleben.

Alles Andere ist

Information.

- nach Albert Einstein

 


Unter diesen Aspekten ist auch unser Schulmotto „Gemeinsam ganz stark“ (GGS) zu verstehen. Dieses Motto spiegelt sich auch in unserem Schullogo wider und zieht sich wie ein roter Faden durch unseren Schulalltag.

 

Im Vormittagsbereich arbeiten wir jahrgangsübergreifend, das heißt, dass die ersten und zweiten Schuljahre, sowie die dritten und vierten Schuljahre gemeinsam in einer Klasse lernen. Zum einen werden soziale Kompetenzen durch Helfersysteme und Lernpartnerschaften gefördert. Zum anderen wird bei jedem einzelnen Kind auf Grund von individueller Förderung auf den jeweiligen Lern- und Entwicklungsbedarf eingegangen.

 

Um jedem Kind gerecht werden zu können, bezieht der Unterricht daher verstärkt offene Lernformen ein. Ein intensives Methodentraining (Arbeitsmethoden) in allen vier Schuljahren ermöglicht es den Kindern, ihr Lernen selbstgesteuert und eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Zudem ist für uns das "Kooperative Lernen" von zentraler Bedeutung. Unter "Kooperatives Lernen" werden verschiedene Unterrichtsprinzipien und -methoden zusammengefasst, bei denen der Gedanke der Teamarbeit und des Voneinander- und Miteinander-Lernens im Mittelpunkt steht. Prägendes Merkmal "Kooperativen Lernens" ist ein Dreischritt aus Einzelarbeit, Partner- und Gruppenarbeit.

 

Wir sind eine inklusive Schule, so dass wir auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an unserer Schule haben. Wir sind eine Schule für alle Kinder.

 

Im Nachmittagsbereich der offenen Ganztagsschule werden auf der Grundlage einer ganzheitlichen Erziehung die sozialen Kompetenzen der Kinder weiterentwickelt und die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Kindes gefördert. Durch eine intensive Zusammenarbeit zwischen Betreuerinnen aus dem Ganztag und Kollegium schaffen wir eine Verbindung zwischen Vormittag und Nachmittag. Dies erreichen wir durch ein umfassendes Betreuungs-, Förder- und Freizeitangebot, das den Interessen, Begabungen und Bedürfnissen der Kinder gerecht wird. An dem reichhaltigen Angebot von Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag profitieren auch die Kinder, die nicht am Offenen Ganztag teilnehmen.

 

 

Zahlen Stand 2017:

Anzahl der SchülerInnen  330
Anzahl der Klassen 14
Kollegium

22 Lehrerinnen
 1 Referendarinnen

 

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Schulprogramm

Schulprogramm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 564.1 KB

Anhang Schulprogramm 

Konzept GL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 475.4 KB
Medienkonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 MB
Sport-Konzept Pfiffix.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.2 KB