Klasse 1/2d

Da sind wir:

Wir sind 21 Kinder in der Klasse. Davon sind 8 Mädchen und 13Jungen.


Über uns:

Wir Erdmännchen sind eine große Familie. Wir geben aufeinander Acht und helfen uns gegenseitig. Außerdem sind wir genauso quirlig wie Erdmännchen und flitzen gerne durch die Gegend – vor allem in den Pausen

und in der Bewegungsstunde toben wir uns so richtig aus! Wenn wir uns dann mal ausruhen müssen, gehen wir gerne in die Bücherei oder sitzen in unserer Leseecke und schmökern in unseren Büchern. Nur das Aufräumen der Bücher ist etwas lästig. Aber das kriegen wir auch noch hin. Besonders toll finden wir auch unsere Schreibbücher. Da ist Platz für all unsere Ideen und Geschichten – und davon haben wir eine ganze Menge!

Beiträge Klasse 1/2d

Di

10

Jul

2018

Willkommen in der 1/4 d - Klasse 1/2 und 3/4 d

1/4d? Muss das nicht 1/2d heißen? Eigentlich schon, aber heute haben wir mal ein bisschen den d-Zug durcheinander gewürfelt. So durften unsere Zweitis heute für eine Stunde ihre „neue“ Klasse besuchen und im Gegenzug haben unsere Erstis Besuch aus der vierten Klasse bekommen.

Zuerst haben die Viertklässler unseren Erstis ihre Leserollen präsentiert, die sie in wochenlanger Arbeit mühsam hergestellt haben. Manche Leserollen waren so lang, dass sie im Flur ausgerollt werden mussten! Das war ganz schön spannend und

interessant. Danach durften die Erstis dann zeigen, was sie drauf haben und haben den Viertklässlern aus ihren Lieblingsbüchern, Zeitschriften oder ihren Schreibbüchern vorgelesen.

Besonders toll fanden wir, dass die Viertis so gut zugehört und geholfen haben, wenn wir Schwierigkeiten hatten. Das können wir gerne bald nochmal machen!

Do

05

Jul

2018

Erdmännchenparty-Klasse 1/2 d

Am vorletzten Donnerstag vor den Sommerferien endet der Schultag für die Kinder der Erdmännchenklasse sehr spät: erst um 21:00 Uhr wurden sie von ihren Eltern in der Schule abgeholt.

Was war denn da passiert?

Sie feierten ihre 1.Pyjamaparty in der Schule!

Dafür wurden alle Kinder um 17:00 Uhr wieder in die Schule gebracht. Einige hatten Schlafsäcke, Kissen oder Decken dabei, die sie sofort im

Klassenraum ausbreiteten. Nach einer fröhlichen Runde Spielen auf dem Schulhof (der ihnen ausnahmsweise mal komplett alleine gehörte! 😊), ging es in den Klassenraum, wo schon die frisch gelieferte Pizza auf die Kinder wartete. Als alle satt waren, zogen sich die Kinder zum großen Teil um, denn schließlich sollte es ja eine gemütliche Pyjamaparty werden. Herr Noack las allen Kindern unser Klassenbuch ‚Erwin-König der Wüste‘ zu Ende vor und alle lagen gemütlich in und auf Schlafsäcken, Decken oder Kissen. Danach konnten die Kinder machen, was ihnen einfiel: einige nutzten die Gunst der Stunden und rannten mal durch die Flure und Treppenhäuser(gut, dass Frau Komma schon weg war 😉), andere spielten und bauten Lego oder lasen.

Dieses besondere Klassenfest hat allen so viel Spaß gemacht, dass es sicherlich eine Wiederholung geben wird.

Do

21

Jun

2018

Unser Forschertag zu Luft- Klasse 1/2 d

Heute waren wir mal wieder als Forscher unterwegs. Wir haben uns mit der Frage beschäftigt, was eigentlich Luft ist. Sie ist nämlich ziemlich schwierig wahrzunehmen. Nachdem wir uns zunächst reichlich Gedanken gemacht haben, wie man Luft sehen oder fühlen kann und ob Luft überhaupt „etwas“ ist, hatten wir den ganzen Vormittag Zeit, unsere Ideen mit Experimenten zu überprüfen – so wie das Wissenschaftler nunmal machen. Wir haben Taucherglocken absinken lassen und U-Boote gebaut. Wir haben Luft unter Wasser

umgefüllt, Luftballons in Flaschen aufgepustet und Trichter mit Luft verstopft. Das war zwar manchmal eine ziemliche Sauerei, es hat aber auch viel Spaß gemacht und war sehr spannend und faszinierend.

Dabei haben wir herausgefunden, dass Luft Platz braucht. Denn dort, wo sich Luft befindet, kann nichts Anderes sein. Deswegen läuft Wasser zum Beispiel nicht durch einen Trichter, wenn der Trichter fest auf die Flasche geschraubt ist. All unsere Beobachtungen haben wir natürlich auch schriftlich und mit Skizzen versehen in einem Forscherbuch festgehalten. Sowas können wir gerne bald wieder machen!

 

Eure Erdmännchen!

Do

14

Jun

2018

Ausflug in die Zooschule - Klasse1/2 d

Am Dienstag, den 29. Mai, waren wir – die 1/2d – mit unseren drei Lehrern Herr Noack, Frau

Paulus und Frau Diemair im Kölner Zoo.

Nachdem wir zuerst viel Zeit zum Spielen und Frühstücken hatten, stand ein Besuch in der

Zooschule an. Zuvor hatten wir aber noch etwas Zeit, um uns im Hippodom die Nilpferde und Krokodile anzuschauen. Das war ganz schön aufregend! In der Zooschule angekommen, haben wir erst einmal gelernt, was es heißt, ein

Tierforscher zu sein. Dafür muss man nämlich gut beobachten können und viel Geduld haben. Danach durften wir unser neu erworbenes Wissen direkt mal bei den Erdmännchen ausprobieren. Das fanden wir besonders toll, weil das Erdmännchen ja unser Klassentier ist. Bei den Erdmännchen gab es ganz schön viel zu beobachten, da es sehr fleißige Tiere

sind! Wir haben gesehen, dass die meisten Erdmännchen den ganzen Tag arbeiten müssen! Sie graben Tunnel, suchen nach Futter oder halten Wache. Auch die Babys, die erst ein paar Tage alt waren, haben schon fleißig mitgeholfen. Zum Glück hatten wir unsere iPads mit, um unsere Beobachtungen auch fotografisch festzuhalten. Pünktlich zum Mittagessen sind wir dann wieder in der Schule angekommen. Wir waren zwar alle sehr müde, denn so ein Forscherleben ist ganz schön anstrengend – aber es hat uns auch eine Menge Spaß gemacht!

 

Eure 1/2d!

Fr

06

Okt

2017

Freunde im Kunstunterricht - Klasse 1/2 d

Im Kunstunterricht haben wir das Buch „Freunde“ von Mies van Hout gelesen. Es geht darum, was Freunde alles zusammen machen. Sie lachen,

ärgern, schmollen, weinen oder spielen. Dann haben wir uns einen Freund in unserer Klasse gesucht und zusammen Bilder mit Wachsmalstiften gemalt. Wir hatten ganz viele eigene Ideen und es hat riesigen Spaß gemacht, gemeinsam

Bilder zu malen.

Fr

23

Jun

2017

Wir gewinnen Honig- Klasse 1/2 d

Von einem Jungen aus unserer Klasse ist der VaterHobby-Imker. Am Freitag, den 09.06.2017 ist er zu uns in die Klasse gekommen,weil wir gerade das Thema Bienen im Sachunterricht haben. Er hatte eineBienenwabe mit Honig mit und hat jedem Kind etwas davon in die Hand gegeben.Die Kinder durften den Honig in die Schüsseln quetschen. Den Wachs, aus denendie Bienen ihre Waben bauen, durften wir mit nach Hause nehmen, den gewonnenen Honig haben wir danach auf Baguette gegessen. Wir haben viel über Bienengelernt und der Honig war sehr lecker!

Mi

07

Jun

2017

Unterricht und Projekte- Klasse 1/2 d

Im Unterricht haben wir verschiedene Fächer. Wir mögen besonders Kunst, Sachunterricht, Bewegung, Sport, Lernplan und Mathe.

In Sachunterricht lernen wir gerade etwas über Bienen.

In Kunst machen wir ein Bilderbuch. Das Buch heißt „Wie die kleine Schnecke farbig wurde“. Zu jeder Seite malen, basteln und gestalten wir

ein passendes Bild.

von Kuno und Raphael

Mi

07

Jun

2017

Wandertag –Klasse 1/2d

Am 02.06.2017 haben wir einen Wandertag gemacht. Da sind wir mit der Klasse und den anderen Klassen 1/2 in den Stadtwald gewandert. Dort haben wir auf einer großen Wiese Frühstückspause gemacht und gespielt. Wir sind

Seil gesprungen und haben uns mit dem Gras eine Burg gebaut. Danach sind wir weitergegangen zu den Ziegen und Enten in den Tierpark. Wir haben die Tiere gefüttert. Es war sehr schön.

Mi

07

Jun

2017

Ausflug ins Rautenstrauch-Joest-Museum-Klasse 1/2d

Am 29.03.2017 waren wir im Rautenstrauch-Museum. Dort gab es viele interessante Dinge, wie zum Beispiel einen Reisspeicher. In einem

Reisspeicher hat man früher den Reis aufbewahrt.

An einem anderen Ort im Museum gab es viele Statuen aus Holz und Stein. Dann durfte sich jeder einen Partner suchen. Der eine Partner musste

ganz steif stehen, der andere durfte ihn zu der Statue bauen, die sie sich ausgesucht hatten. Jeder durfte zweimal bauen.

von Helena und Matilda

Mi

10

Feb

2016

Karneval - Klasse 1/2d

Karneval in der Delfinklasse

 

An Weiberfastnacht haben wir in der Schule Karneval gefeiert. Alle Kinder, Lehrerinnen und BetreuerInnen waren verkleidet. In unserer Klasse haben wir zuerst das Spiel „Mein rechter, rechter Platz ist frei“ gespielt und dabei alle die Kostüme kennengelernt. Danach haben wir noch andere Spiele gespielt, wie Stopptanz und Zeitungstanz.

Nebenher durften wir von unserem leckeren Karnevals-Buffet naschen.

Als Frau Huse mit dem Trömmelsche kam, sind alle Kinder in einer langen Polonaise hinter ihr her auf den Schulhof in die Pause gegangen. Um 11 Uhr sind einige Kinder nach Hause gegangen und einige noch in der OGTS geblieben, um dort weiter Karneval zu feiern.

 

Am Dienstag sind viele Kinder aus unserer Klasse auch noch beim Schull- und Veedelszöch mitgelaufen. Wir hatten lustige sommerliche Kostüme an mit Baströckchen, Hawaihemden und einem großen Hut. Wir haben sehr viele Kamelle und Strüßje geworfen und auch gesammelt. Es hat viel Spaß gemacht!