M

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - XYZ

Miniphänomenta

Einmal im Schuljahr werden im Schulgebäude Experimentier-Stationen zu naturwissenschaftlichen Themen wie Wasser, Luft, Wärme usw. für zwei Wochen aufgebaut. In dieser Zeit können die SchülerInnen hier selbstständig forschen und ihre Ergebnisse in Projektmappen zusammenfassen.

 

MINT

Die Schule sieht es als besonders wichtig an, das Interesse und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler an naturwissenschaftlich-technischen Themen zu wecken. MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Schule verfügt über Fischertechnik- Baukästen, die in Projektwochen in den Klassen genutzt werden. Diese eignen sich besonders, da sie strukturiert, jederzeit erweiterbar und untereinander kombinierbar sind. Die Vielfalt der Möglichkeiten wird nur von der Fantasie den Einzelnen begrenzt.

 

Motto

Die Erziehung in einer sozialen Gemeinschaft, die sowohl der Individualität der einzelnen Kinder Rechnung trägt und somit das einzelne Kind als Persönlichkeit sieht und stärkt, als auch gleichzeitig das soziale Miteinander fördert, ist von großer Bedeutung. Die Kinder sollen zu hilfsbereiten Menschen erzogen werden, die für sich und ihre Umwelt Verantwortung übernehmen. Unter diesen Aspekten ist auch das Schulmotto "Gemeinsam Ganz Stark" (GGS) zu verstehen. Es spiegelt sich auch in dem Logo wieder und zieht sich wie ein roter Faden durch den Schulalltag.